Vereine

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den "Magischen Nordlichtern". Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Wenn Sie verifizierbare Informationen zu diesem Verein beisteuern können, können sich gerne über "Kontakt" melden, um in die Liste der Autoren aufgenommen zu werden. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Aufnahme in die Liste. Genauere Informationen, wie Sie mich mit Informationen versorgen können, finden Sie rechts unter dem Menüpunkt "Downloads", indem Sie die PDF "Bedingungen" herunterladen.


Linklisten

Inhaltsbereich: Magische Nordlichter e.V.


  • zurück zur Vereinsübersicht


  • Die Magischen Nordlichter e. V. wurden 1982 gegründet. Mit der Gründung wollten die Initiatoren allen Zauberinteressierten die Möglichkeit geben, ihr Hobby in einer Gruppe Gleichgesinnter zu betreiben. Der Verein sollte nicht nur allen Interessierten offenstehen, die praktisch als auftretende Künstler auf der Bühne arbeiteten, sondern auch denen, die sich nur theoretisch mit der Zauberei beschäftigten. Zum Beispiel durch das sammeln alter Zaubertricks.


    Um auf sich Aufmerksam zu machen, schaltete man zu Beginn der 80 er Jahren in der Fachzeitschrift "Magische Welt" entsprechende Anzeigen für so genannte "Talk-ins", um sich über die Zauberkunst auszutauschen. Ebenso wurden erste öffentliche Veranstaltungen geplant und durchgeführt. Die Eintrittspreise lagen zwischen 8 und 12 DM.


    Leicht skurril erscheint die Idee gewesen zu sein, mit einem "verbogenen Zauberstab" den schlechtesten Trick des Jahres küren zu wollen. Darüber hinaus wurden vom Verein alternativ zu den Deutschen Meisterschaften des MZvD, alternative "Freie Deutsche Meisterschaften" initiiert, worüber es mit dem MZvD zu Unstimmigkeiten kam.


  • zurück zur Vereinsübersicht
  •