Vereine

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur GEM (Group of European Mentalists). Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Wenn Sie verifizierbare Informationen zur GEM beisteuern können, können sich gerne über "Kontakt" melden, um in die Liste der Autoren aufgenommen zu werden. Es besteht jedoch kein Anspruch auf Aufnahme in die Liste. Genauere Informationen, wie Sie mich mit Informationen versorgen können, finden Sie rechts unter dem Menüpunkt "Downloads", indem Sie die PDF "Bedingungen" herunterladen.


Linklisten

Inhaltsbereich: GEM e.V. (Group of European Mentalists)


  • zurück zur Vereinsübersicht


  • Die Gemeinschaft Europäischer Mentalisten (GEM) e.V., offiziell am 16.03.2007 in Köln gegründet, existierte als loser Arbeitskreis deutscher, österreichischer und schweizer Mentalisten jedoch bereits einige Zeit vor der Vereinsgründung. Mitte des Jahres 2006 gründete der Mentalist Robert Marteau das deutschsprachige "Mentalistenforum". Hierbei handelte es sich um eine Internet-Community, in der die teilnehmenden Mentalkünstler ungehemmt und frei über Effekte, Ideen und Gesehenes diskutieren und neue persönliche Kontakte zu Gleichgesinnten knüpfen konnten. Außenstehende haben dort keinen Zutritt.


    Ende des Jahres 2006 bildete sich über diese Internet-Community - wiederum auf Anregung von Robert Marteau - eine Arbeitsgemeinschaft von 10 Mitgliedern, die den bis dato eher lockeren Verbund zu einem schlagkräftigen und kreativen Verein ausweiten wollten.


    Die zu einer Vereinsgründung notwendigen Vorarbeiten wurden nach einer kurzen Planungsphase im virtuellen Raum vorgenommen: Es wurden Satzungsentwürfe erarbeitet, diese erörtert, das eigentliche Vereinsleben vorskizziert und die Organisationsstruktur festgelegt. Am 16.03.2007 wurde die Gemeinschaft Europäischer Mentalisten (GEM) e.V. schließlich in Köln gegründet und im Vereinsregister des Amtsgerichts Attendorn, dem damaligen Sitz des Vereins, eingetragen. Heute befindet sich der Sitz der GEM in Köln, wo sich auch die Geschäftsstelle der GEM befindet. Schon in den ersten Monaten seines Bestehens konnte die GEM zahlreiche Bewerbungen neuer Mitglieder und viele Neuaufnahmen von Anwärtern und Mitgliedern verzeichnen. Heute gehören Hobby- und Berufskünstler aus Italien, Spanien, der Schweiz, den USA und natürlich Deutschland zu den Mitgliedern der GEM.


  • zurück zur Vereinsübersicht
  •